Ueberschrift Kegeln-V2
Abteilungsleitung-grau
Berichte
Abschluss 2018 Saison

Saisonabschluss Kegeln 2017/2018

Dazu hatte sich Glücksschweinchen Frieda pünktlich zu Jahresbeginn bei den Keglern eingefunden und hatte bei alle Neune viel zu quiecken. Doch mit Glück und Schwein allein fährt man keine Punkte ein. Es bedurfte erneut Anstrengung und Tainingsfleß um das hohe Niveau zu halten.Für Bestwerte in den Einzelergebnissen sorgte bereits am dritten Spieltag Brigitte Obermaier mit 555 Kegel, die bis zum Saisionschluß nicht mehr überboten wurden. Dazu kamen am achten Spieltag 532 von Marianne Reischer, am Dreizehnten 522 von Thomas Ingerl und am Fünfzehnten weitere 522 von Ernst Ingerl. Insgesamt war der Kampfgeist und die sportlichen  Leistungen aller Aktiven bemerkenswert hoch, und nur auf dieser Basis konnte das große Ziel erreicht werden. Und  in Zahlen ausgedrückt stellt sich das folgendermaßen dar: das Gesamtergebnis von 26778 erspielten Kegel unterteilt sich auf 18730 in die Vollen und 8048 auf Abräumen. Dem gegenüber steht ein Gesamtergebnis der gegnerischen Mannschaften von 24778 Kegel, 17703 in die Vollen und 7075 auf Abräumen.  An diesem direktem  Zahlenvergleich spiegel sich das hohe Nivneau wieder auf dem das gesamte Mannschaftsteam  die ganze Saision über gespielt hatte. In der internen Rangliste der rot - Weiß Spieler belegt Marianne Reischer den ersten Platz mit einem Durchschnittswert von 498,7 Kegel, gefolgt von Thomas Ingerl 495,2 und Ernst  Ingerl 489,1 Kegel.Aber wie bei allen sportlichen Leistungen gibt es auch beim Kegelsprt einen Pferdefuß, in Form von Fehlwürfen die seit einigen Jahren bei den rot Weiß Keglern mit dem eisernen Fehlwurfteller bedacht werden und auf dem sich der Geehrte zu verewigen hat. Wer in diesem Jahr Empfänger sein wird , darüber schweigt man sich noch aus. Momentan steht im Vordergrund erst einmal das Erreichte zu genießen ,aber dennoch ab und an zu trainieren um im September wieder voll durchstarten zu können.

Die Sportkegler haben ihre  bombastische Saision in der Kreisklasse B Ost gemischt mit dem Jahresmeister Titel 2017/2018 beendet. Um als ungeschlagene Mannschaft mit 28 : 0 Punkte  in die Sportkegler Chronik einzugehen bedurfte es allerdings großartiger Leistungen , Teamgeist und Ausdauer. Nachdem  das Mannschaftsteam schon als unbesiegter Herbstmeister hervorging, war man natürlich beseelt auf dieser Schiene in der Rückrunde fortzufahren. Dazu hatte sich Glücksschweinchen Frieda pünktlich zu Jahresbeginn bei den Keglern eingefunden und hatte bei alle Neune viel zu quiecken. Doch mit Glück und Schwein allein fährt man keine Punkte ein.

Archiv-4

Kegeln Aktuell Berichte

Termine
Button facebook-20
twitter
youtube-20
Masterrahmen-Kontakt
Masterrahmen-Impressum
Masterrahmen Datenschutz
Masterrahmen Sportstaetten
Masterrahmen TVR-intern

Ueber-uns-1
Home-Aktuelles-1
werde-Mitgleid-1
Fussball-1
Kegeln-1
Breitensport-1
Leichtathletik-1
Tischtennis-1
Turnen-1
Volleyball-1
TVR-Events
Sponsoren
Ueberschrift-9-grau
Menueteil-grau-5
Menueteil-grau-6
Menueteil-grau-4
Eckwuerfel grau -1